2022-12-02

Advent im Freilichtmuseum - Teil 2

Es geht weiter mit den Bildern meines Ausflugs ins Freilichtmuseums. In diesem Gebäude gibt es eigentlich eine Gastwirtschaft, die aber an diesem Wochenende geschlossen hatte. Man kann drin sitzen aber auch draußen in einem kleinen Waldgarten, in dem man von Linden umgeben ist. Da gehe ich im Frühling wieder hin dann ist es dort auch schöner. Als Nächstes gehe ich in die alte Schule.
 
 
 
Das ist das Schulgebäude. Durch den blauen Türrahmen geht man hinein. Unten im Keller befindet sich eine Backstube, wo die Besucher beim traditionellen Backen von Brot zuschauen können. Das Brot kann man dort auch kaufen. 



So alt ist das Gebäude



Diese Holztür hat mir gut gefallen.
 
 
 
Es gibt einen Ofen und man sieht die typischen alten Tische mit Bänken und Tintenfass in der Mitte.



Eine Landkarte und Rechentafeln
 
 
 
Sütterlin Schrift






Ich probiere aus, ob man an diesen Bänken auch gut sitzen kann.
 
 
 
Draußen stehen Esel



Über dem Eingang zum Stellmacher wächst eine riesige Glycine
 
 
 
Überall ist es weihnachtlich geschmückt



Nach Schule und Stellmacher bin ich in die kleine Kapelle gegangen. Ich kam gerade zur rechten Zeit denn offensichtlich fand dort zu jeder vollen Stunde Adventssingen statt und da habe ich mitgemacht. Ich habe mich sehr darüber gefreut weil ich gar nicht gut singen kann und es einfach trotzdem Spaß gemacht hat, mitzusingen. Ich war erst die einzige ausser dem beiden Frauen aus dem Chor die das Singen angeleitet haben aber ganz bald kamen noch mehr Leute und wir haben Weihnachtslieder gesungen.



Zahme Hühner und Hahn
 
 
 
 




Bauerngarten im Winter
 
 
 
Ja wen sehe ich denn da?



Ich habe den Nikolaus getroffen und er hat gesagt ich war ganz brav in diesem Jahr.
 
Ich hatte - wie gesagt - den schönsten Ausflug seit Langem und ich bin mir sicher das ich im kommenden Jahr auch wieder dabei bin. Ich wünsche Euch allen eine schöne Adventszeit.

1 Kommentar:

  1. So schöne Fotos! Die Holztür finde ich auch sehr schön. Und so hast Du sogar singen können! Und der Hahn und das Huhn sind köstlich! Ist das ein Bild vom deutschen Kaiser in der Schule? Und der Nikolaus war auch da. Wie waren die Bänke? Warum Esel? Gab es da früher viele Esel? Die Häuser sehen so wie im Siegerland aus, wo ich ja aufgewachsen bin :).

    AntwortenLöschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...