2022-04-23

Arznei - Beinwell und Gemüsepflanzen

Seit wenigen Tagen blüht der Arznei-Beinwell. Ich finde ihn einfach zu schön. 
 
 
 
Guten Morgen liebe Sonne



Wir haben zwei Johannisbeer-Sträucher im Garten und dieser hier ist zwei Wochen zurück im Gegensatz zu dem anderen. Es ist jedes Jahr das Gleiche. Eine Johannisbeere ist schneller als die andere, obwohl die beiden fast nebeneinander stehen. Woran das wohl liegen mag?
 
 
 
Hier kommen Zuckererbsen
 
 
 
In meiner Küche wächst so einiges - eigentlich bräuchte ich mal ein Gewächshaus, würde ich sagen. :-) Ich habe im Bioladen Gemüsepflanzen gekauft und selber bin ich dabei, noch ein paar Bohnen und Co zu ziehen. Allerdings habe ich die Gemüsepflanzen wohl zu früh gekauft, denn sie werden schon so gross, dass sie eigentlich raus müssen aber das geht noch nicht, weil es nachts noch zu kalt wird. Also merke ich mir fürs nächste Jahr: alles selber vorziehen, denn der Bioladen hat die Pflanzen immer schon Anfang April und sie sind nach kurzer Zeit ausverkauft. 
 
 
 
 
Tomaten und eine Pfefferoni von meiner Schwester




Stecklinge von Jostabeere und Himbeere, die ich für meine Schwester vorziehe. 



Cookie würde eigentlich gerne noch etwas schlafen aber sie ist zu neugierig und muss schauen, was mit Elfie passiert. 
 
 
 
Sie hat gerade von Thomas eine Zecke entfernt bekommen - das hat sie gut gemacht, sie ist ganz ruhig geblieben. 




--- Unbeauftragte Werbung ---
Mein Buch von Hildegard von Bingen ist eingetroffen, da werde ich heute mal reinschmökern. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

 

 
 

 

2 Kommentare:

  1. Das ist ja komisch, mit den Johannisbeeren! Ist es bei der einen wärmer? Bekommt die eine mehr Sonne? Vielleicht hättest Du Gärtnerin werden sollen! Dein Beinwell ist sehr schön und Cookie lustig. Schone eine Zecke! Ist das nicht früh? Schicke Bücher, das von Maria Treben kenne ich, das andere nicht. Ich habe zu Hause ein Buch, wo man Blumenkübel mit bestimmten Heilpflanzen gegen eine Krankheit bepflanzt. Das ist ganz schick! Also, einen Hustenkübel, einen Grippekübel usw.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe keine Ahnung woran das liegen kann, beide bekommen eigentlich gleich viel Sonne. Gärtnerin wäre auch noch ein wirklich guter Beruf für mich gewesen oder Gartenarchitektin, dann könnte ich immer Gärten anlegen so wie ich das hier für meinen Garten gemacht habe. Das hat mir Spass gemacht. Zecken gibt es hier von März bis November. leider. Auf die Bücher habe ich mich sehr gefreut, das von Hildegard von Bingen ist ein richtiger Wälzer! Was für eine super Idee die Kräuter nach Beschwerden in Kübel zu pflanzen! Das finde ich gut!! ich merke schon, ich brauche mehr Kübel. :-D

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...