2022-03-12

Frühlingsboten, Sonnenuntergänge und eine Zeichnung

Ich bin derzeit wieder viel im Garten und treffe die letzten Vorbereitungen für den Frühling. So müssen noch die Hortensienblüten vom letzten Jahr geschnitten werden. Sommerflieder und Bodendecker sind geschnitten, die Rispenhortensien auch. Die Blätter des Amberbaums haben wir in den Kompost gebracht und sobald es nicht mehr jede Nacht friert muss ich den Rasen mähen, der schon ganz schön angefangen hat zu wachsen. Hier seht Ihr einen meiner Krokusse, der sich unter dem Zierapfel befindet. 
 
 
 
 
Der Zierapfel hat immer noch jede Menge Äpfel und jeden Morgen zwischen halb sieben und sieben kommen die Amseln und frühstücken die Äpfel weg. Das ist immer schön zu beobachten. Sie mussten sich wohl erstmal an den Baum gewöhnen, denn im letzten Frühjahr waren sie noch skeptisch und haben die Äpfel nicht angerührt. 
 
 
 
 
Unsere Jostabeere fängt an zu blühen und ich kann nur sagen: ich bin mir nicht sicher, ob das gut geht. In meinen Augen ist das viel zu früh. Viele unserer Pflanzen bekommen früher als vor ein paar Jahren die Blätter im Jahr. Bei den Hortensien hatte das im letzten Jahr zur Folge, dass sie nach den Eisheiligen nochmal alle abgestorben waren und sich neue bilden mussten. 
 
 
 
Während ich im Garten arbeite, macht Cookie ein Nickerchen. 



Ich habe das nächte Bild in meinem Jahreszeitenbuch fertiggestellt. Es soll einen Kranich darstellen. Ich dachte mir, das passt ganz gut, denn ich habe Anfang März mehrere Züge Kraniche am Himmel gesehen und gehört, die nun wieder in die Heimat zurück kommen. 
 
 
 
 
Da das Wetter so langsam wieder schöner wird, gehe ich wieder vermehrt mit meiner Freundin spazieren und habe dabei im Feld diese beiden schönen Sonnenuntergänge fotografiert, die sehr unterschiedlich sind. 
 
 
 
 

11 Kommentare:

  1. Ah, es tut sich was im Garten! Ich wußte gar nicht, daß Amseln solche Äpfel fressen. Ich sehe sie immer nur mit Regenwürmern :). Hoffentlich erfriert nicht wieder alles. Dein Bild vom Kranich ist ganz fein geworden! Es gefällt mir sehr gut.

    Sag mal, hat Mumpel eigentlich Veronikas letzten Brief bekommen? Sie hat ihn kurz vor unserer Abreise nach London geschickt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich bin schon wieder mit dem nächsten Bild dran. Manchmal schaffe ich es fast jeden Abend zu malen und dann ist so viel los, dass ich es wochenlang nicht schaffe. Ich glaube es gibt Körnerfresser bei den Vögeln und Vögel die Obst und Würmer und sowas fressen wollen im Winter, dafür ist der Baum gut! Ich muss Mumpel gleich fragen wegen des Briefes, ich bin mir nicht sicher weil Thomas ihn oft einfach mitbringt und ihr gibt und ich es dann gar nicht mitbekomme, das mache ich aber gleich!

      Löschen
    2. Sie hat ihn bekommen, sie schreibt morgen zurück. Magst Du mir Eure Adresse in London via Mail zukommen lassen?

      Löschen
    3. Was malst Du für das nächste Bild? Schade, daß man nie genug Zeit für solche Dinge hat. Bei uns zu Hause kommen immer die Rehe und fressen solche Früchte im Winter. Ja, ich schicke Dir unsere Adresse per Email!

      Löschen
    4. Ich fürchte im Moment komme ich überhaupt nicht zum zeichnen weil wir einen Welpen haben seit einer Woche. Ich mache eigentlich gerade nichts mehr ausser Beißalternativen suchen, schnell in den Garten sprinten zum Pipi machen und mich kümmern. :-D Ich mache dazu heute einen Post.

      Löschen
    5. Wie bei einem Neugeborenen! Beißt sie so viel?

      Löschen
    6. Ja, sie ist noch ein richtiges Baby sie ist heute erst zehn Wochen alt. Alle Welpen beissen recht viel, das kann man eigentlich nur aussitzen in dem Wissen, dass es nicht so bleiben wird. Ich mache ihr klar dass sie an mir nicht rumbeissen soll indem ich sofort aufstehe und gehe wenn sie das macht oder indem ich mich laut räuspere und dann lobe wenn sie aufhört. Und Alternativen anbiete. Man will den Hund auch nicht den ganzen Tag nur massregeln dann hat er auch keine Lust mehr mit einem zu arbeiten. Es wird vorbei gehen aber es dauert noch. :-)

      Löschen
    7. Ich glaube, daß Cooper, der Hund von nebenan, auch so war, aber jetzt ist es viel besser bei ihm.

      Löschen
    8. Sie ist wirklich sehr anstrengend, die Zähne kommen auch durch im Moment daran wird es auch zum Teil liegen. Aber das wird besser, so wie bei Euerm Nachbarshund. Es dauert eben einfach eine ganze Weile

      Löschen
    9. Ja, das ist dann einfach so. Sind die Zähne inzwischen durch?

      Löschen
    10. Ja, sie ist jetzt sieben Monate jung und hat seit sie fünf Monate ist alle Zähne, juchhu!! Dafür kickt die Pubertät so langsam rein :-D aber die schaffen wir auch noch, dauert glücklicherweise nicht so lang wie bei den Kindern.

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...