2021-08-05

Der etwas andere Sommer - Another kind of summer

Unsere Sommerferien verlaufen dieses Jahr so ganz anders als sonst. Bei uns im Rheinland hat die Flutkatastrophe zugeschlagen. Wir sind in der Werkstatt und auch zu Hause betroffen.
 
Our summer vacation was quite different this year to how it usually is. In our surrounding area we had severe flooding and we had lots of water in both, our home as well as in the workshop. 
 
An dem Mittwoch Abend, als das Unglück passierte, hatten wir am späten Nachmittag, nach stundenlangem Starkregen, plötzlich Stromausfall. Wir sind sofort in den Keller gegangen und haben Kerzen geholt, uns aber noch keine Sorgen gemacht. Eine halbe Stunde später haben wir im Keller an einem der Fenster ein Rinnsal von Wasser entdeckt, das durch das Fenster die Wand runter lief. Von da an über die nächsten fünf Stunden haben die Kinder und ich jeder in einem Lichtschacht wie die Verrückten Wasser gescheppt und versucht, die Lichtschächte von Wasser zu befreien, damit es nicht rein läuft. Zu dem Zeitpunkt wussten wir noch gar nicht, dass es die ganze Region getroffen hat, doch es kam uns immer komischer vor, dass immer mehr Sirenen und Feuerwehr vorbeifuhren. 
 
On wednesday night when this disaster happened, after a long day of heavy rain, electricity was suddenly gone. We went down to the basement to look for candles but at that point we didn't worry yet. Half an hour later we saw water running down the basement window to the floors inside. From that point in time on the kids and I did nothing but try to get the water out of the lightwells of our basement windows by filling bucket after bucket and carrying them upstairs and outside. While doing so we just worked, without knowing or realizing that our whole area was affected by this flooding. The only thing we were wondering about was why so many fire department cars with sirens on passed our house.
 
Wir haben immer wieder versucht, Thomas zu erreichen, doch es gab seit dem Stromausfall für die nächsten Tage ab da auch kein Netz mehr, wir konnten ihn auf keinem Weg erreichen. Wir haben also das gemacht, was wir konnten, in Windeseile so viele Kartons und Sachen aus dem Keller rauf gebracht und im Wohnzimmer und Flur und Nebenzimmer gestapelt. Zwischendurch bin ich zu den Nachbarn gelaufen und habe um Hilfe gebten. Bei ihnen war zum Glück nichts da sie keinen Keller haben, doch so gut wie alle anderen Haushalte in unserem Ort sind betroffen gewesen. 
 
We tried to call Thomas on his cell phone but all the phones didn't work anymore, suddenly there was no electricity, no internet, no phone anymore. Thomas was still at the workshop. So we did what we could to carry as much of the stuff in the basement upstairs as we could and right after doing so I ran over to the neighbors to ask them for help but all of them had flooded basements as well as we did. 
 
Um kurz nach 22 Uhr habe ich den Feuerwehrzug in unserer Straße gefragt, ob sie unseren Keller auspumpen können weil ich gesehen habe, dass das Wasser einfach schneller ist und schon verstärkt rein läuft. Doch der Feuerwehrmann sagte mir, er habe nur eine einzige Frage und die sei, ob unser Leben in Gefahr sei denn wenn das nicht der Fall wäre könne er nicht kommen. Es wäre nur ein Keller, es habe die Region so schwer getroffen, sie müssen sich erst umd die Leute kümmern, die auf den Dächern sitzen. Erst da ist mir so langsam klargeworden, dass das ganze viel größere Ausmaße hat. 
 
Around 10 p.m. I saw the fire department stopping by a neighbor's house and I walked over to ask them if they could get the water out of our basement as well but the man told me that if our lives were not in danger he couldn't help us because after all its just a basement and obviously there was so very much water on our main street in our town that people were sitting on roofs of houses waiting to be rescued by boat. I couldn't believe it when I heard that. 
 
Auf den Bildern sieht man, wie wir am scheppen sind und wie hoch das Wasser in der Straße vor uns gestiegen ist und dass Kartons im Keller plötzlich im Nassen stehen. 
 
On the above pictures you can see how we try to get the water out of the lightwells of the basement windows and that it is starting to get flooded. 
 
 

 
Erst um halb elf abends kam Thomas von der Werkstatt nach Hause - klatschnass, er war durchs Wasser zu Fuß gegangen weil man mit dem Auto gar nicht mehr fahren konnte. Ihm ist die Werkstatt von zwei Seiten vollgelaufen, ebenso die Halle, Holzlager und alle Anbauten. Er hat gesehen, dass er zu uns nicht durchkommen kann weil selbst die Straße unter Wasser stand und hat angefangen, so schnell er konnte so viele Werkzeuge und Geräte hochzustellen und vor dem Wasser zu retten. Wir waren alle vier total fertig als er nach Hause kam. 
 
Finally, at 11 p.m. Thomas came home from the workshop - he was soaking wet because he went home by foot. Cars couln't get through, all streets were like rivers. He more or less swam home. The whole workshop was full of water, he tried to save as many tools and machines as hie could. All four of us were just totally worn out by the time he came home. 

Auf den Fotos sieht man wie der Keller langsam vollläuft, wie wir am nächsten Tag mit der Pumpe versuchen alles rauszupumpen und mit dem Wasser-Sauger die Reste absaugen. Im Flur im EG haben wir Decken ausgelegt, um einigermaßen trocken und sauber vom Keller nach draußen zu kommen. 
 
Just a little water left in the basement the next day after pumping it off. Everything that was down there in the water had to be taken out - we had to throw all of that away. 



Nicht nur alle Möbel und zargen müssen raus, auch alle Möbel, die im Nassen gestanden haben. Wir haben zusätzlich gestern erfahren, dass der Estrich im Keller raus muss weil das Wasser aus dem Kanal kam und kontaminiert ist und bis unter den Estrich gelaufen ist. Das wird noch ganz schön viel Arbeit. 
 
We were just informed a couple of days ago that we have to get the concrete on the floor out and renew it. This is going to be so much work, I don't even want to think of it. It has to be taken out because the water was contaminated and it is under the concrete as well.
 
 
 
Bilder aus der Werkstatt. Hier musste vor allem als erstes der Holzboden mit den organischen Materialien raus. Thomas hat jede Menge Hilfe gehabt, es kamen Leute, die zwei Stunden gefahren waren, um uns zu helfen, die Werkstatt zu entkernen, die einfach gesehen haben, dass hier in der Region Hilfe gebraucht wird und die geholfen haben. Wir sind so sehr dankbar dafür, denn ohne diese Menschen hätten wir wochenlang gebraucht. 
 
Pictures from the workshop. They had a wooden floor in there and took everything out. Thomas was so very lucky to have many many helpers that came to work and rip everything out. Those were people from up to two hours away who heard that there had been a severe flooding and that help was needed and they just hopped cars and came to help. We had never seen these people before and we were so very grateful for their help. If we would have been to do this alone it would have taken us weeks and weeks. 



Alles ist rausgenommen worden. Nur die schweren Geräte sind hochgebockt worden, damit sie nicht im nassen stehen. Wir werden in Wochen erst erfahren, ob sie überhaupt noch einsatzfähig sind oder durch das Wasser beschädigt wurden. Ein ganz schönes Chaos war und ist das in der Werkstatt. 
 
Everything was taken out, the heavy machines had been put up so that they are not standing in the water anymore. We still don't know if they are still working or if they are broke. We have to wait until all the cables for the electricity in the workshop are renewed. 
 
 
 
 
Das Holz aus dem Holzlager musste auch weg, Ihr seht, dass auch dort das Wasser steht. In den Innenräumen der Werkstatt mussten die Wände rausgeschnitten werden so hoch, wie das Wasser stand. Jetzt stehen hier, und auch zu Hause, Bautrockner. Wieder neu aufbauen wird noch ein paar Wochen dauern, denn auch in der Werkstatt muss erst noch Estrich raus und neu und dann alles trocken sein, bevor man wieder anfängt, aufzubauen. 
 
Wooden walls had to be taken out as well. Now we have dehydrators standing all over the place to take the wet air away and transform it into water that is then taken outside. Renewing it will be possible not before a couple of weeks. 



Alle betroffenen Orte haben Felder vor den Ortschaften geöffnet und als Müllhalden zur Verfügung gestellt. Jeder, aber einfach jeder, jede Famile, hat ihre Keller ausgeleert und alles auf diese Müllkippen gebracht. Man sieht hier einmal die Müllberge vor den Häusern der Menschen und einmal einen KLEINEN Ausschnitt einer Müllhalde auf dem Feld. Man muss sich das mal vorstellen, jeder Ort hat mehrere Müllhalden wie diese, Berge und Berge an Möbeln, Waschmaschinen, Kisten, Erinnerungen, allem möglichen nassen, weggeschwommenem, nicht mehr verwendbaren Zeug liegt dort. Einfach unvorstellbar!! Ich habe in meinem ganzen Leben noch keine solchen Ausmaße von Müll gesehen. Die oberen Bilder zeigen ca. 1/4 einer dieser Müllorte. Wir haben hier drei dieser Müllorte vor Ort. Jeder Ort hier hat sie. Unvorstellbar. 
 
Each and every single village and town has huge amounts of garbage and therefore all the villages have opened up the fields surrounding the villages for people to load their garbage from the basements there. Every single household has tons and tons of stuff that they had to throw away. Our town has three of these huge massive garbage dumps and I must say I have never ever seen so much garbage in one place in my life. Also the pictures show the houses with the garbage in front of them that has not been transported away to the dump yet. I find that unbelievable. 
 
Mit diesen Bildern beende ich den Post. Wir arbeiten daran, alles wieder aufzubauen und ich bin auch schon wieder im Garten aktiv, denn ich brauche dringend, wie so viele andere auch, eine Abwechslung zu diesen Flutauswirkungen. Wir sind dankbar, dass wir alle gesund und munter geblieben sind während der Katastrophe und dass wir nur Sachschäden haben und unser Haus und die Werkstatt noch stehen. So viele Menschen hier in der Region haben Häuser und auch Familienmitglieder verloren. Wir sind dankbar, dass es uns so "leicht" getroffen hat. 
 
I'm stopping writing for today. We are working on renewing our home and workshop and I am in my garden a lot these times because I need to see some flowers grow - something positive for a change in the surrounding chaos. We are so very thankful that we still have a house. Many many people don't even have a house anymore and even lost family members in the flood. So we are thankful and will stay positive - in comparison to others we have been affected only lightly. 
 
Beim nächsten Mal gibt es wieder einen fröhlicheren Post. Ich wünsche Euch einen schönen Tag! 
 
Next time I'll have a nicer post for you again. Have a good day everyone!

 
 
 
 

 

 

4 Kommentare:

  1. Hello Angie, how very frightening for all of you. How good it was to have the help from other townspeople. I wish you much energy and strength for continuing to fix your home and the workshop. These severe weather conditions are very concerning and I hope we can all figure out how to deal with them in healthy and positive ways. Thank you for sharing.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your kind words Dorina, yes we will fix everything and I think we'll be alright after all. Yes, I agree, we need to find a way to deal with these newly weather conditions. I'm afraid it has a lot to do with environment issues. I can't remember having this kind of weather ever around here but during the last years we have had much more heavy storms and thunderstorms that we never had before as well. It's frightning. I suppose if each of us does their share of what they can do that's better than waiting for politics to do something.

      Löschen
  2. Jetzt schreibe ich auch hier etwas: Schlimm, schlimm sieht das aus! Hat der Wichtel überlebt oder war er zu schmutzig? Und dieser Müll, wird er verbrannt? Toll, daß Menschen einfach so geholfen haben! Ist es inzwischen in der Werkstatt trockener? Kann man die Maschinen noch benutzen? Eure Kellerschächte sind größer als unsere. Bei uns kann man nicht drin stehen. Habt Ihr Euch inzwischen ein wenig von dem Schock erholt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben uns ein bisschen erholt. Es kommt immer in Wellen, wenn man wieder was zu tun hat wie zum Beispiel, dass die Versicherungn geschrieben hat, dass sie nun doch einen Gutachter ins Haus schicken wollen. Zuerst hieß es, wir sollen alles rausmachen auch den Estrich und dafür Angebote einholen. Stunden hat das gedauert bis ich da Leute gefunden habe, die ein Angebot machen konnten (sind ja alle ausgebucht im Moment, es muss ja überall in der Gegend alles neu). Jedenfalls wollen sie jetzt doch erst einen Gutachter schicken. Ja, ich glaube, dass sie den Müll verbrennen. Sie wußten gar nicht, was sie mit so viel Müll anstellen sollen, das war tagelang ein Thema hier. Es kamen Müllunternehmen aus ganz Deutschland, um das abzutransportieren. In der Werkstatt geht es voran, aber die Maschinen konnte Thomas noch nicht ausprobieren. Leider muss die komplette Elektrik erst neu gemacht werden, weil die Kabel im Schlamm lagen. Nun wissen wir nach Wochen immernoch nicht, ob die Geräte noch funktionieren. Es dauert einfach alles lange. Der Wichtel hat überlebt den haben die Kinder mit als erstes hochgebracht.

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...