2021-04-06

Easter - Ostern

Zu Ostern haben die Kinder und ich diese Osterküchlein gebacken, sie bestehen aus einem Quark-Öl Teig und waren wirklich lecker. Ich hatte dafür extra Osterförmchen bestellt und diese Plätzchen sind richtig dick gewesen. 
 
The kids and I did some baking for the easter holidays. We did these little cookie cakes with a special dough with curd cheese and oil in it. They were really yummy, we loved them and I ordered easter baking cases to do this baking project a couple days before. 
 
 
 
Noch sieht der Teig so dünn aus wie Plätzchenteig, aber die Hasen werden nach dem Backen richtig dick. 
They still look tiny but after baking the easter bunnies get really really thick like little cakes. 
 
 
 
Wer soll diese ganzen Eier bloss essen? Naja, es geht ja schliesslich ums suchen. 
Who is going to eat all these many easter eggs? Well, then again, it's about searching them.
 
 
 
 

 
 
Unser Ostertisch - die Quarkhasen sind dick genug, um im Muffin Riesenrad zu fahren. 
Our easter breakfast table - the cookies are big enough to fit into the Muffin wheel. 
 
 
 
 
Ich finde das Geschirr so süss, auch wenn man es nur an wenigen Tagen im Jahr nutzen kann, ich hab mich drüber gefreut. Ich glaube, ich verlängere die Oster-Geschirr-Saison einfach noch um diese Woche. 
I really love these easter plates and cups even though there are so few days during the year to use them. Easter is just not long enough but I think we'll just keep on using them for this whole week. 
 
 
 
 
Narzisse für unseren Ostertisch von meiner Mutter.
Daffodil for our easter table from my mom. 
 
 
 
Mumpel hat mit Papa eine Fahrradtour in den Wald gemacht. Dabei haben sie diesen Schmetterling getroffen, der immer wieder auf Mumpels Hand geflogen kam und auch gar nicht mehr wegging. Fast hätte sie ihn mit nach Hause gebracht, doch dann hat er sich umentschieden und ist doch wieder in den Wald zurückgeflogen und war weg. Das war ein schönes Erlebnis für Mumpel. 
 
Mumpel went biking with her dad and they met this butterfly in the forest. It kept flying onto Mumpel's hand and rested there, she just loved the experience! It seemed like he would not go away anymore and Mumpel almost took it home but in the end the butterfly decided to stay in the forest and flew away. 
 
 
 
 
An einem sonnigen Tag habe ich diesen kleinen Kerl gefunden und fotografiert. Heute schneit es, es ist eiskalt und soll genau so bleiben - zumindest für die nächsten zehn Tage. Weiter reicht die Wettervorhersage noch nicht. 
 
Took this picture on a sunny day - isn't this lady bug cute. Today it is snowing and really cold again and supposed to stay like this for another ten days. 
 
 
 
 
Heute nacht muss ich die Birnenblüten abdecken, es ist einfach zu kalt. 
Have to put a blanket over the pear blossoms, it is just plainly way too cold.

10 Kommentare:

  1. Frohe, frohe Ostern (die Osterzeit dauert ja 50 Tage)! Die Häschenkekse sehen wirklich sehr zart und luftig aus. Vielleicht sollen wir die mal probieren, ich habe ja noch Quark und wir haben aus solche Ausstechformen. Wie viele Eier habt Ihr gefärbt? Ich glaube, wir hatten so 35 und die waren ganz schnell alle. Jonathan und Charlotte haben auch einige mit zum College zurückgenommen. Schöne Farben und wir hatten auch so kleine Osterglocken für den Tisch, doch habe ich sie erst am Montag auf den Tisch gestellt, weil es am Sonntag schon so voll war. Und das Riesenrad durfte auch fahren, hat es geklappt? Der Schmetterling sieht aus wie ein Admiral. Haben die Birnenblüten es geschafft, den Schnee zu überleben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, diese Häschen waren wirklich wunderbar. Der Teig hat mir auch wieder gut geschmeckt und den Kindern auch, ich glaube, den machen wir demnächst öfter. Er ist ein bisschen in Vergessenheit geraten weil wir ihn lange nicht gemacht haben. Wir haben insgesamt 50 Eier gefärbt, weil die Kinder sie so gern suchen und Thomas sie gern versteckt. :-D Davon haben wir aber nicht alle selbst gegessen sondern einige abgegeben. Ich mag das ja immer gern mit Blumen auf dem Tisch, vor allem an solchen Tagen. Das Riesenrad ist jetzt erstmal wieder weg, bis zu Robs Geburtstag in ein paar Tagen. Ja, das kann gut sein, dass das ein Admiral ist. Heute morgen habe ich nach den Birnenblüten geschaut und sie sind ab. Ich weiß noch nicht, was das heisst, es wird ja noch lange nicht aus jeder Blüte eine Birne, also bin ich mal gespannt!

      Löschen
    2. Herzlichen Glückwunsch an Rob schon mal! Wird er 17 oder 18? Ich habe den Überblick verloren. Oder erst 16? Wenn sie bestäubt worden sind, müßten eigentlich Birnen wachsen, man kann nur warten.

      Löschen
    3. Guten Morgen, vielen herzlichen Dank, ich bin viel zu spät mit Antworten dran aber durch die Betriebsquarantäne der letzten Wochen hat sich so viel Arbeit angesammelt. Er ist 18 geworden! Ich kann es selbst noch nicht fassen ehrlich gesagt. :-) Komisches Gefühl, das ist ja hier das Alter der Volljährigkeit, vielleicht hat man das komische Gefühl in den USA erst drei Jahre später. Ja, ich warte auf die Birnen! Der kleine Spalierbaum hat einen Schuss gemacht, er hat viel mehr Blätter als vorher! Viel mehr Blüten. Wenigstens eine davon muss doch bestäubt worden sein. :-)

      Löschen
    4. Guten Abend! Betriebsquarantänen? Was ist das denn? Toll, das mit der Birne.

      Löschen
    5. Alle Mitarbeiter waren bei dem Kunden der Corona hat. Also mussten auch alle Mitarbeiter in Quarantäne. Also war nur noch Thomas übrig und allein kann man fast nichts ohne Hilfe einbauen. Also war der Betrieb zwei Wochen zu. Das alles nur weil der Kunde schon wusste dass er positiv ist und es nicht für nötig gehalten hat, Bescheid zu sagen. Total ärgerlich und kostenintensiv, aber was interessiert das den Kunden. Ja, über die Birne freu ich mich auch!!

      Löschen
    6. Oh, wie dumm und wie unverantwortlich von dem Kunden!

      Löschen
    7. Zum Glück ist das in dem ganzen Jahr nur einmal vorgekommen aber es ist schon wirklich bedenklich, wie wenig Gedanken sich manche Leute machen. Naja, Schritt drüber und weiter machen. :-)

      Löschen
    8. Ja, hier hat es einen Mann ganz am Anfang von Corona gegeben, der mit seiner Frau, die gerade ein Kind erwartete, ins Krankenhaus gegangen ist. Er hatte Coronasymptome, aber hat das verheimlicht und hat alle Leute im Krankenhaus angesteckt, auch seine Frau!

      Löschen
    9. Ach Du meine Güte. Das ist doch nicht mehr wahr, wie manche Leute agieren. Aber sowas habe ich hier auch schon gehört: Was, Du hast Halsschmerzen? Geh bloss nicht zum Arzt sonst musst Du noch in Quarantäne. Ich weiß nicht, was sich die Leute denken. Oder ob manch einer überhaupt denkt. Eine entfernte Bekannte musste in Quarantäne und hat sich einfach nicht dran gehalten weil sie ja eh keine Symptome hätte. Man versteht so vieles nicht... auch die ganze Querdenker-Menatlität ist mir gänzlich fremd. Davon gibt es seit Covid auch immer mehr wie es scheint. Ganz schlimm.

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...