2021-03-05

End of winter season in the garden - Winterende im Garten

Es fängt an im Garten zu blühen. Darüber freue ich mich sehr. Das hier ist ein Bodendecker, der unter unserem Feigenbaum und unter dem Birnbaum wächst. Er heißt Geranium und hat ganz tolle kleine blaue Blüten. 
 
Slowly but surely flowers are starting to blossom in the garden and I am so happy about it. This is a little plant that grows under our fig tree and under the pea tree. It has beautiful blue little flowers. 
 
 
 
 





Hinten im Garten unter den beiden Bäumen wachsen Krokusse. Die habe ich eigentlich viel zu spät in die Erde gesetzt und war mir nicht sicher, ob sie überhaupt kommen. Sie sind aber doch angewachsen. 
 
In the backyard underneath the trees I planted some crocuses. I wasn't sure weather or not they would blossom because I planted them way too late but they are here now looking pretty. 
 
 
 
 




Auf der Küchentheke tut sich auch was. Der Schnittlauch braucht länger als die Kamille, macht aber auch Fortschritte. 

There is also something starting to grow on our kitchen counter. Chives takes a bit longer than chamomille but is starting to grow now as well. 

 

 

 
Noch sieht die Kamille aus wie Kresse, finde ich.  
Right now I think chamomille looks like cress. 
 
 
 
 
Die Tulpen von meiner Freundin sehen immernoch toll aus. 
The tulips my friend gave to me are still looking really nice. 

Kommentare:

  1. So frühlingshaft schon! Bei uns haben die Schneeglöckchen angefangen zu wachsen. Wie groß sind Deine kleinen Blümchen? Wir haben so eine blaue Blume überall auf dem Rasen, wenn es Frühling wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pünktlich zu meinem Post ist der Garten weiss und mit Reif überzogen und es ist wieder eisig kalt. Aber die kleinen blauen Blüten halten sich wacker. Sie sind so groß wie die Blüten von Vergissmeinnicht. Ich glaube, sie gehören auch zur gleichen Art. Ich habe es gerade nachgeschaut. Ich habe mich vertan im Blog. Sie heissen Omphalodes, Waldgedenkemein. Schau mal nach vielleicht sind das die gleichen, die Ihr habt. Sie werden ganz dicht und haben schöne grüne Blätter.

      Löschen
    2. Guck mal hier: https://www.derkleinegarten.de/blumen-und-pflanzen/bodendecker/omphalodes-verna-waldgedenkemein.html

      Löschen
    3. Nein, das ist nicht so wie bei uns, unsere Blätter sind ganz anders und Deine Sorte gibt es nicht in Amerika. Unsere Sorte heißt im Volksmund "blue lawn" hier.

      Löschen
    4. Hört sich auf jeden Fall sehr schön an, ich mag bunte Blumen. Bei uns wird es demnächst auch Blumen in der Wiese geben ich habe zwei Krokusse in den Rasen gepflanzt, damit sie dort wachen (mehr ging nicht weil der Rasen schon so dicht war, aber ich weiss, dass sie dort Teppiche bilden und dann spriessen, was aber vermutlich ein paar Jahre dauert). Ein Krokus ist auch tatsächlich jetzt auf der Wiese gewachsen. Dieser Bodendecker den wir da haben soll natürlich nicht in der Wiese wachsen, das geht nur mit Krokussen die dann wieder weg sind wenn man mähen muss. Ich hab blue lawn gesucht, aber da kommt leider nichts. Außer einem Trend zu blauer Wiese. :-D

      Löschen
    5. Miriam und Veronika haben sich daran erinnert, daß "blue lawn" Persischer Ehrenpreis ist. Wir hatten früher auch Krokusse im Rasen, aber die sind jetzt irgendwie nicht mehr da. Dafür haben wir viele im Beet.

      Löschen
    6. Der persische Ehrenpreis sieht ja wunderschön aus!! Das ist ein Wegerichgewächs, ich habe es gerade nachgeschaut, der hat sogar Heilwirkungen. Er heißt Veronika, das ist Veronikas Pflanze. Guck mal hier, Du musst ein bisschen runterscrollen dann kommt der persische E. : https://heilkraeuter.de/lexikon/ehrenpreis.htm

      Die Krokusse wandern wohl sie bilden dichte Teppiche unter der Erde. Vielleicht wandern sie ja wieder zurück in den Rasen. :-D

      Löschen
    7. Ich glaube, daß unsere Hasen sie fressen! Danke für den Link, der ist ja für alles gut! Man kann ihn mit Ackerschachtelhalm mischen, steht da, der wächst hier auch.

      Löschen
    8. Ackerschachtelhalm habe ich als Tee hier stehen. Thomas trinkt ihn öfter mal wenn er Gelenkschmerzen hat und er hilft wirklich. Wenn man diesen Tee trinkt, merkt man sofort, wie viel Kieselsäure darin ist,das schmeckt man richtig. Ansonsten kann ich nur sagen: hör mir auf mit Ackerschachtelhalm, ich habe den ganzen GArten voll mit dem nervigen Kraut, das überall aus der Erde guckt. :-D Je mehr man ihn rupft desto motivierter ist er, sich Mühe beim Wachsen zu geben. Aber ist das nicht witzig, ich wusste gar nicht, dass die Pflanze Veronika heisst. :-D

      Löschen
    9. Ja, Ackerschachtelhalm ist sehr hartnäckig! Schöner Name, für Pflanze und Mädchen!

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...