2021-02-25

Building a wooden fence - Einen Holzzaun bauen


Derzeit verbringen wir viel Zeit in der Werkstatt, aber nicht wegen der Schneidebretter, sondern wegen des Zauns, den wir bauen möchten. Die Straßenseite muss endlich fertig werden, doch das ist ganz schön viel Arbeit. Hier seht Ihr alles Lärchebretter, die wir in der Farbe Teak gestrichen haben und die zum Trocknen auf dem Trockenwagen liegen. Jede Seite muss zweimal gestrichen werden. Nut und Feder hat Rob vorher schon drangemacht. 
 
We spend a lot of time at the workshop these days. We are building a wooden fence for our garden because our front garden goes out to the very busy street and we need a bit of privacy there. It's quite a bit of work but we like it. This is all pine wood that we painted in a color called "Teak". Each and every board needs to be painted twice so it looks good. It is on this wagon to dry right now. 
 
 
 
In der ganzen Werkstatt verteilt liegen mehrere Lagen von Brettern, die trocknen müssen. 
Everywhere you look in the workshop you will find boards in layers to dry.
 
 
 
 
 
Werkzeugkasten
Tool box
 
 
 
Zu Hause im Garten setzen sich die allerersten Blätter und Blüten durch - hier am Geranium.
In our garden we can find first signs of spring with leafs and flowers coming through.
 
 
 
 
Frauenmantel
Lady's matle
 
 
 
Die Zugvögel kehren heim
Migratory birds coming home

Kommentare:

  1. Toll sieht der Zaun aus! Wie lang wird er? Wie hoch? Und so frühlingshaft, sogar die Vögel machen mit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Der Zaun wird 20 Meter lang, ich muss ihn hin setzen, sonst kann ich meine Rankpflanzen nicht dran machen. Dort steht schon der Zaun der Nachbarn aber der ist so hässlich, dass wir einen eigenen wollen. Zwei Meter hoch, wir sind einfach mitten in der Stadt mit viel Durchgangsverkehr. Heute wieder Regen bei uns

      Löschen
    2. Das ist ziemlich lang. Meine Eltern haben auch so einen langen Zaun, weil ihr Haus an einem Parkplatz steht und dort ständig Leute parken. Kann ich also gut verstehen!

      Löschen
    3. Hier zieht ein ganzes Wohngebiet auf dem Weg in die Stadt vorbei, das ist gruselig, wenn die Leute immer stehenbleiben und mit dem Finger in Deinen Garten zeigen, so nach dem Motto: Guck mal, was die da für Bäume haben. Die meinen es ja gar nicht böse, man guckt einfach, das tu ich ja auch. Aber wenn Du das mehrfach am Tag hast nervt es einfach, ich will ja auch mal in den Garten gehen und mich nicht unterhalten müssen. :-D

      Löschen
    4. Ja, das ist dann nervig, hier bei uns gibt es ja keine Zäune, aber nicht viele Leute gehen vorbei. Vielleicht sollte man bei Euch Eintritt fürs Gucken nehmen :).

      Löschen
    5. Ich könnte eine Klöntür einbauen und einen kleinen Obststand eröffnen und Feigen, Äpfel und Beeren verkaufen. :-D

      Löschen
    6. Ja und für die Coronazeiten eine Plastikscheibe einbauen, damit man auch dann "klönen" kann.

      Löschen
    7. DAS wäre noch was, ich bin mir sicher, ich hätte im Sommer einen florierenden Obststand. :-D

      Löschen
    8. Obst und Knüpfkissen. :-D

      Löschen
    9. Ein echter Tante Emmaladen wäre ich dann. :-D

      Löschen
    10. Vielleicht kämest Du dann in die Lokalzeitung :).

      Löschen
    11. Bitte nicht das brauch ich nicht. :-)

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...