2021-01-19

Middle ages, craft trades and snow - Mittelalter, Handwerk und Schnee


Ich wünsche meinen Lesern einen schönen guten Tag mit diesen Wichteln, die immer noch im da sind. 
Hello and a happy day from me and my christmas gnoms that are still standing in the living room. 
 
 
 
 
Ich habe jetzt schon mehrfach darüber nachgedacht, sie in den Keller zu räumen, aber ein kurzes Weilchen dürfen wir sie noch stehenlassen. Bei uns ist das Wetter seit Wochen eigentlich nur grau, wir hatten lange keine Sonne mehr und so mag ich die Weihnachtsgemütlichkeit noch nicht ganz aufgeben. 
 
I have been thinking of putting them back into the basement until november but I will leave them in the living room for a little bit. We have had weeks and weeks of really grey and drowsy weather without any sun and so I like to have our home a bit cosy still - even if it is with christmas decoration. 
 
 
 
 
Dieses Küchenhandtuch will noch gebügelt werden. Ich finde das so schön, ich habe es zu Weihnachten bekommen, es zeigt die Dalarna Pferde aus Schweden..
 
This is my new and really nice kitchen towel. I like it a lot, I got it for christmas and it shows the Dalarna horses of Sweden.
 
 
 
 
Die beiden Gemüsebilder zeige ich Euch, weil ich sehr sehr froh bin, einen Gemüsehof gefunden zu haben, der liefert. In diesen Zeiten gehe ich noch weniger gern in Läden einkaufen als vorher schon (vorher war es einfach nur lästig, jetzt kommt die Ansteckungsgefahr dazu). Bei diesem Hof kann man bis 16 Uhr am Nachmittag bestellen und wird am gleichen Tag noch bis 20 Uhr beliefert. 
 
I show you these veggies because I have finally found a farm that deliveres food! I am so happy about that as I always disliked shopping and now during this pandemic I don't really like going into shops at all, especially since numbers here are rising. At this farm I can order until four p.m. and they deliver the food the same day before 8 p.m. 
 
 
 
 
Ich finde das einfach großartig und das Gemüse ist immer frisch, es gab noch nie was zu beanstanden. Die Bilder sind leider nicht gut geworden, weil ich die Kisten abends ohne Tageslicht fotografiert habe, aber Ihr wisst ja auch so, wie Gemüse aussieht. :-)
 
I think that is incredible and a great help for me. All the vegetables are always fresh, nothing at all to mourn about. Unfortunately I wasn't able to take better pictures of the boxes as I took the photos at night without having any daylight but I suppose you all know what veggies look like. :-D
 
 
 
 
Am Samstag abend spät, nach 22 Uhr, haben wir dann doch tatsächlich nochmal Schnee bekommen. Mumpel hat sich so darüber gefreut. Sie wartet ja schon seit Wochen auf Schnee und wir haben sofort die Gunst der Stunde genutzt und sind zu einem Spaziergang in der Dunkelheit aufgebrochen. 
 
Late at night on saturday, we really did get some snow and Mumpel was so excited about it. She had been wishing for snow for weeks and weeks as you know. We went for a long walk and enjoyed it. 
 
 
 
 
Cookies Fußspuren
Cookies footprints
 
 
 
 

Den Schnee fand sie ganz interessant, aber er ist eben doch, wie Regen auch, nass. Also ist sie immer bei schlechtem Wetter ganz froh, drin zu sein. 
She thought the snow was interesting but it is wet so in the end she is happy to be inside. 
 
 
 
 
Sonntags haben die Kinder Pfannkuchen gemacht. Ein Eisbär war auch dabei. 
On sunday the kids made pancakes - one of them was a polar bear. 
 
 
 
 
Pfannkuchen mit Puderzucker (könnte auch Puderzucker mit Pfannkuchen sein)
Pancakes with sugar (or rather sugar with pancakes?)
 
 
 
 
--- Unbezahlte Werbung --- Wir haben angefangen, dieses Buch von Engelhardt zu lesen. Es ist schwer zu verstehen muss ich sagen und wir finden es nicht so gut, wie das letzte, das wir gelesen haben. 
 
--- Unpaid advertising --- We have started to read this book from an author named Engelhardt but it is hard to understand I must say. We have read one of the same author before which was much better. 
 
 
 
 
--- Unbezahlte Werbung --- Im Handwerksbuch sind wir beim Müller angekommen. 
--- Unpaid advertising --- We have been reading about the miller. 
 
 
 
 





Dieses dicke Buch über die Handwerksberufe gefällt uns gut. Es ist informativ und enthält auch Gedichte und Geschichten. 
 
We like this big book of craft trades a lot. It gives good information and also contains poems and tales. 
 
 
 
 




Diese Amsel besucht uns jeden Morgen im Futterhaus. Leider konnte ich sie nicht scharf fotografieren weil sie zu weit weg war und ich auch nicht wollte, dass sie wegfliegt. Trotzdem ist das süss, während sie unsere Körner frisst, passt ihr Mann auf, dass sie keiner stört. 
 
Each morning we have a visitor in our birdfeeding house. This blackbird is eating at the same time each day in this little house while her husband is watching out that she is not being disturbed. 
 
 
 

--- Unbezahlte Werbung --- Mein neues Buch ist da und ich habe schon angefangen, reinzulesen. 
--- Unpaid advertising --- My new book has arrived and I have already started reading it. 

Kommentare:

  1. Die Wichtelsammlung ist zu schön! Ich habe inzwischen auch eine gute Sammlung: Meine Schwägerin hat mir einen Wichtel zu Weihnachten geschenkt und Veronika gleich vier neue Wichtel! Hier versteckt sich die Sonne auch. Das Handtuch gefällt mir auch, ich habe die Gegend, wo die Pferdchen herkommen, mal besucht, aber vielleicht habe ich das schon erwähnt. Schicker Eisbär! Der würde bestimmt sehr vielen Puderzucker essen wollen! Der muß ihn doch an Schnee erinnern :). Schade, daß das Buch schwieriger ist, vielleicht wird es ja bald einfacher und man muß sich nur einlesen? Kennst Du das Buch "Krabat"? Vielleicht hat das was mit der "Teufelsmühle" aus Deinem Buch zu tun. So ein lieber Amselmann! Ich habe eine Stofftieramsel auf unserem Bett, die die Kinder mir geschenkt haben. Sie kann auch "singen". Julius mag den Schnee auch nicht, dann kann man ja auch nicht so gut ein Plätzchen für sein Geschäft finden. Wie gefällt Dir das letzte Buch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, gleich vier Wichtel ist ja schon eine ganze Wichtelfamilie! In der Region Dalarna waren wir auch, da haben wir unser Pferdchen gekauft, ich kann mich aber kaum noch dran erinnern, ich glaube ich muss an die zehn Jahre alt gewesen sein. Das Buch Krabat kenne ich nicht, aber wir haben es hier im Regal stehen, aus Thomas' Schulzeit noch! Das Buch "Im Schatten des Staufers" setzt Geschichte vorraus, ohne Wissen zu Friedrich dem 2. und den Auseinandersetzungen mit der Kirche usw. versteht man einfach nicht, worum es genau geht und es bleibt alles vage. Das andere Buch von ihr war besser. Wir lesen das aber trotzdem zuende, wir müssen nur deutlich mehr besprechen, aber dadurch merkt man es sich ja auch. Wie süß!! Eine Stoffamsel!! Ich habe einen Elch auf dem Bett liegen. Der singt aber nicht und zum Glück röhrt er auch nicht. :-D Das Buch von Storl ist bisher ganz gut, ich habe schon mehrere Bücher von ihm. Dieses hier ist sehr persönlich. Er ist als 11-jähriger mit seinen Eltern in die USA ausgewandert und lebt jetzt aber wieder in Deutschland, er ist Völkerkundler und hat sich sehr mit Anthroposophie, Zeiten und Kulturen und vor allem mit Heil- und Nutzpflanzen auseinandergesetzt. Er hat lange Zeit mit den Indianern gelebt und ist sehr naturverbunden.

      Löschen
    2. Ja, wir können bald verschiedene Generationen an Wichteln haben :). Ich habe "Krabat" auch noch nicht gelesen, aber will es dieses Schuljahr mit Veronika lesen. Haha, stell Dir mal vor er würde röhren! Interessant, daß er wieder nach Deutschland gegangen ist (Storl, nicht der Elch). Bei welchen Indianern? Viele davon leben eigentlich kaum noch "indianisch".

      Löschen
    3. Ich glaube, er hat sich einfach treiben lassen, war vor Deutschland lange in Indien, der Schweiz und dann auch mehrfach noch zurück in den USA. Er lebt jetzt auf einem Einsiedlerhof im Allgäu und ich glaube, deshalb ist er geblieben, weil das einfach zu ihm passt und er den Hof angeboten bekam. Er hat eine nette Art, Wissen zu vermitteln, ich schaue immer, wenn ich wieder was Neues anbauen will, bei ihm im Selbstversorger Buch nach, wie ich das am besten angehe. Außerdem habe ich ein Heilkräuter Buch von ihm, aus dem wir schon mehrere Dinge gemacht haben. Er war wohl bei den Cheyenne in Wyoming. Ich freu mich schon regelrecht auf November, wenn ich die Wichtelfamilie wieder hervorkrame und wir dazu Tomte Tummetott lesen.

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...