2020-10-06

Caribou and ramble through the garden - Karibu und Streifzug durch den Garten

Mumpel hat ihr Heft über die Inuit fertiggestellt. Wir wollten es schon längst fertig haben, doch dann sind ihr noch alle möglichen Tiere eingefallen, die an den Polen leben, also haben wir noch weiter gemacht. Nach den Ferien können wir dann zum Mittelalter übergehen. 

Mumpel has finished her booklet about the Inuit. We actually wanted to be finished for a while but she found more and more animals that live in the polar regions so we continued drawing and writing about these animals. After fall break we can then go and look into the middle ages. 
 
 
 

Unbezahlte Werbung / Unpaid advertising
 
Wir haben auch angefangen, ein kleines Büchlein über zwei Inuit Zwillinge auf englisch zu lesen, wir bleiben also noch kurz im Thema. Dieses Buch ist von 1914 und von einer amerikanischen Autorin namens Lucy Fitch Perkins geschrieben. Sie hat eine ganze Serie von Zwillingsbüchern herausgebracht. Wir sind erst beim zweiten Kapitel, aber es ist schön geschrieben und beleuchtet den Alltag der Inuit zur Jahrhundertwende. Es ist ein Buch für Grundschüler. 

We have also started to read a little booklet about Inuit twins in english so we stay for a little while with the arctic subject. This book is from 1914, an american author named Lucy fitch Perkins wrote it. She did a whole series of twins stories. We have read two chapters so far. The book is written in a nice way and it narrates the every day live of Inuit children at the time of changing centuries. 
 
 
 

Man braucht das Buch nicht zu kaufen, man kann sich die Geschichte auf dieser Seite ausdrucken und das haben wir gemacht. Den Tipp zu dieser schönen Lektüre hat mir Eva gegeben. Sie schreibt den Blog "Untrodden Paths", der für mich immer wertvolle Büchertipps enthält. Schaut doch mal vorbei!
 
You don't need to buy this book, here is a page from which you can download and print it. That's what we did. Eva told me about this nice story and she has a blog named "Untrodden Paths" , that contains numerous very useful links to interesting books. Have a look at her blog!
 

 

Im Garten werden die Zieräpfel rot und röter. Ich freu mich, wenn ich sie um Weihnachten herum als Dekoration hernehmen kann. 
Our crab apples turn more and more into red and I am excited to use them as a winter decoration aroung christmas. 
 
 
 

Dieses Bild von unseren Topaz Äpfeln habe ich kurz vor der Ernte gemacht. Unglaublich, wie rot sie geworden sind. 
This is a picture I took right before we harvested our apples. Unbelievable how red they turned in color. 
 
 


Diese Echinacea versucht noch eine Blüte auszubilden.
This echinacea tries another blossom. 
 
 
 

Gartenzwerg Philip kommt bald über den Winter rein. 
Garden gnome Philip is about to move inside for winter.
 
 
 

Die Jungfernrebe hat eine tolle Herbstfarbe bekommen. Im Frühjahr hatte meine Freundin sie mir aus dem Garten ihrer Mutter in Hamburg mitgebracht. Ich habe immernoch keinen Platz gefunden, an den ich sie pflanzen kann, ich muss mir vor dem Winter noch was ausdenken. 
 
This vine has also turned into a beautiful autumnal red. My friend brought it home for me during springtime when she visited her mother in Hamburg. I still haven't found a place to plant it in the garden but I need to come up with something before winter comes. 
 
 
 

Mumpels Frosch bewacht derzeit noch die Tellerhortensie, aber er kommt auch bald rein.
Mumpels frog is at the time a guard to one of our hydrangeas but we will take it inside soon. 
 
 
 
 

Immernoch lila blühende Rispenhortensien. 
Panicular hydrangea is still having purple blossoms.
 
 
 
 
Bald sind alle Blätter der Sumpfeiche gefallen. 
Soon the swamp oak will have gotten rid of all its leaves.
 
An dieser Stelle kann ich nicht anders als zu erwähnen, dass mir die neue Oberfläche von Blogger sehr auf die Nerven geht. Ständig springt die Formatierung einfach um und man bekommt es nur durch mehrfaches klicken wieder so hin wie man es haben will. Es gefällt mir  gar nicht, leider kann man zum alten Blogger nicht zurück. 
 
I just have to mention how much I dislike the new format of Blogger it is so annoying. Every two seconds the format changes to something different so I have to go and klick my way through again and make changes. I don't like it I wish I could go back to the old Blogger style but there is no going back unfortunately.  

16 Kommentare:

  1. So schön ausgedruckt habe Ihr die Zwillinge! Sag Mumpel doch, daß ich diese Geschichte schon Jonathan vorgelesen habe, als er noch klein war :). Wir haben neulich "The Japanese Twins" gelesen. Die mochte Flora sehr. So viel Farbe noch im Garten! Die Äpfel sind ganz toll! Hier werfen die Eichen ihre Blätter sehr spät oder gar nicht ab. Das müssen andere Eichensorten sein. Wir müssen dringend was im Garten tun, aber Peter ist jetzt so beschäftigt und vieles der Arbeit braucht doch Männermuskeln. Wir bekommen dieses Jahr wegen Corona auch keine Herbstferien (das College nicht). Also kann man auch nicht sagen, man macht die Arbeit in den Ferien.

    Mumpels Brief ist angekommen! Leider auch ein wenig naß (viele Sachen aus Europa kommen naß an), aber doch lesbar und in Ordnung. Das Päckchen von meiner Tante war nicht nur naß, sondern auch geschimmelt. Veronika hat sich sehr gefreut.

    AntwortenLöschen
  2. Das gebe ich gleich weiter! Mumpel hat mich gestern erst nach dem Brief gefragt, das ist schön, dass er wenigstens leserlich ankam, wenn schon nass. Wahrscheinlich ist das ein Teil des ganzen Regens von hier, der mit angekommen ist. :-) Wie ärgerlich, das Päckchen war geschimmelt? Wie lange hat es denn gebraucht bis es ankam? Das tut mir sehr leid, man freut sich doch, wenn Post aus Übersee ankommt.

    Das Buch war ein guter Tipp, Mumpel gefällt es auch. Ich glaube, wir werden auch noch mehr ihrer Bücher lesen. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass man sie frei runterladen kann.

    Ich freu mich auch über die Äpfel, sehr sogar. Wir nutzen auch jede trockene Minute, um nochmal raus zu gehen. Ich hatte mir sehr einen goldenen Herbst gewünscht, aber vielleicht klappt das ja nächstes Jahr. Die Sumpfeiche aus unserem Garten habt Ihr auf jeden Fall auch in den Staaten, sie heißt wohl tatsächlich auch Swamp Oak. Allerdings hat unsere Eiche im Frühjahr sehr gelitten und wir wussten gar nicht, ob sie anwächst oder abgestorben ist. Zum Glück hat sie es geschafft, aber in einem solchen Jahr, hab ich mir erklären lassen, kurz nach Umpflanzung, sind die Blätter schnell weg. Die alten Bäume hier haben ihre Blätter alle noch.

    Ja, ich weiss, was Du meinst, ich habe mir doch Heilpflanzen für den Vorgarten bestellt, einige davon sind noch nicht eingepflanzt und ich warte auf das Wochenende, denn wegen meines Nackens dauert es immer stundenlang, bis ich ein Loch gebuddelt habe, da bin ich doch froh, wenn Thomas das im Handumdrehen gemacht hat. Eigentlich wollten wir auch ncoh den Rasen mähen, aber er ist einfach zu nass.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, ob vielleicht ein Teil der Post mit dem Schiff geschickt wird? Ja, das Päckchen war voll mit grünem, blauem, schwarzem Schimmel und roch nicht gut. Wir haben vieles gar nicht näher angucken können. Es war mehrere Monate unterwegs. Im Moment werden normale Päckchen gar nicht mehr aus Deutschland nach hier geschickt, nur noch teurere Sendungen.

      Es gibt ganz viele dieser alten Bücher hier, man kann sie ganz einfach runterladen. Ich habe mir auch schon viele ausgedruckt und beim College mit Spiralbindung binden lassen. Ich habe diese Eichen nachgeschaut, sie wachsen nicht in unserer Gegend. Sie gibt es nur in Gegenden östlich von uns. Wir haben vor allen Dingen Red Oak und White Oak.

      Hast Du es geschafft, die Heilpflanzen einzupflanzen? Wie geht es dem Nacken? Dieses Buch habe ich auf Englisch. Es zeigt, wie man Heilkräuter in einen Topf pflanzt, aber immer Kräuter zusammen, die gegen ein bestimmtes Leiden gut sind.

      Löschen
    2. Warum werden keine Päckchen aus Deutschland geschickt, wie kann das mit dem Coronavirus zu tun haben? Wenn man davon ausgeht, das Virus könnte sich darauf befinden, dann könnte er sich doch auch auf einem Brief befinden, oder nicht? Es ist auch egal, es ist einfach ärgerlich und traurig für die Kinder, denn dann kann Deine Familie sicher zu Weihnachten auch nichts schenken bzw. schicken.

      Von den Twins Büchern gibt es nur noch ein oder zwei andere, soweit ich sehen konnte. Hast Du Deine alle über die gleiche Webseite ausgedruckt? Das ist auch eine sehr gute Idee, sie binden zu lassen!

      Die Roteichen sind doch die mit dem tollen roten Laub im Winter, richtig? Wir hatten überlegt, entweder eine Sumpfeiche oder eine Roteiche zu nehmen. Ich mag Eichenbäume gern, das Holz sieht auch immer gut aus und ist stabil.

      Stell Dir vor, gerade gestern nachmittag habe ich dreiviertel der Heilpflanzen eingepflanzt. Ich muss das immer in Etappen machen, aber es geht dem Nacken ganz gut. Kein Vergleich zur letzten Pflanzaktion. Jetzt warte ich zwei Tage und dann wird der Rest gepflanzt. Solche Kräuterbücher wie Du es hast sind toll! Und wenn sie dann noch zusammen gepflanzt sind muss man nicht mal überlegen, was für welches Leiden gut ist, sondern man hat alles beisammen. Ich gucke immer wieder gerne rein! Hattet Ihr dieses Jahr Kräuter?

      Löschen
    3. Die Post kann sich den normalen Versand nicht leisten. Es gibt zu wenig Flugzeuge, die die Päckchen transportieren können und deshalb machen sie nur sehr teure Sonderzustellungen. Umgekehrt ist das aber nicht so, nur die deutsche Post macht das.

      Mein Vater bezahlt im Moment das Sonderporto, doch meine anderen Verwandten tun das nicht. Es ist einfach viel zu teuer.

      Ich werde Dir mal eine Liste schicken, wo man die anderern Bücher findet, man kann sie fast alle finden. Unsere Bücherei hat aber auch noch welche davon und da bekommen wir sie dann auch.

      Ja, sie werden schön rot. Eichen gibt es hier sehr viel. Das Holz ist wirklich sehr robust.

      Ah gut, daß Du sie gepflanzt bekommen hast. Wir haben nur Schnittlauch gehabt. Die Mädchen haben mehr gepflanzt, aber die Kaninchen haben alles gefressen.

      Löschen
    4. Das ist sowas von blöd mit der Post, das wusste ich nicht. Das kann ich verstehen, dass das zu teuer wird. Vielleicht können alle zusammenlegen und Dein Vater schickt dann alles von sich zu Hause los. Aber das ist ja auch umständlich.

      Au ja, das wäre schön wenn Du so eine Liste für mich hättest!

      Oh, die Kaninchen können dem Gemüse und den Kräutern allerdings den Garaus machen! Wie ärgerlich.

      Löschen
    5. Ich habe Dir gerade eine Mail mit einigen Links zu den Büchern geschickt. Ja, früher hat Julius die Kaninchen immer gekriegt, was auch traumatisch war, doch wenn sie alles fressen, ist es auch nicht schön.

      Im Moment schickt mein Vater seine Sachen und die seiner Schwester zusammen. Die anderen versuchen, hier Dinge zu bestellen.

      Löschen
    6. Oh wie schön, auf die Liste freue ich mich! Ich habe mich wirklich geewundert, dass die Briefe so schnell hier her kamen. Wie geht es Deinem Vater?

      Löschen
    7. Meinem Vater geht es eigentlich gar nicht so schlecht. Er hat eine Putzfrau und mein Bruder mit Familie wohnt ja im gleichen Ort. Er besucht meine Mutter so oft er kann. Er hat auch viele Freunde und Bekannte, die ihn anrufen. Seine Gesundheit ist auch gut.

      Löschen
    8. Also ist er nicht alleine, ich dachte, die Kinder wären vielleicht allesamt weggezogen. Das ist schön, dass einer direkt im Ort wohnt und auch direkt zu ihm kann falls was ist. Bei Deiner Mutter keine Veränderung?

      Löschen
    9. Nein, nein er hat Ansprache. Es sind nur ca. 10 Minuten zu Fuß von meinem Bruder und Familie zu meinem Vater. Meine Mutter bekommt jeden Tag Therapie, einmal die Woche auch Zungenübungen, damit sie eventuell doch wieder schlucken lernt. Sie sitzt zweimal pro Tag im Rollstuhl, was auch mehr als früher ist, aber ihr Gesamteindruck hat sich nicht viel verändert.

      Löschen
    10. Ich finde das so traurig, es tut mir einfach leid, dass es keine wirkliche Besserung für Deine Mutter gibt. Ich glaube, es ist sehr gut, wenn ein Teil der Familie da ist wenn man älter ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass man dann auch nicht immer allein sein möchte.

      Löschen
    11. Ja, mein Vater sieht immer noch kleine Veränderungen zum Positiven hin, aber es ist schon schwer, zu wissen, daß man nie wieder mit der Mama/Frau/Oma sich normal unterhalten kann. Ich bin auch froh, daß meine Geschwister sich fast alle gut um ihn kümmern, sonst hätte ich ein ganz schlechtes Gewissen.

      Löschen
    12. Ich glaube, das brauchst Du wirklich nicht, ein schlechtes Gewissen zu haben. Von den USA aus ist man eben nicht eben mal kurz hierher geflogen. Vor allem nicht in diesen Zeiten der Pandemie. Ja, ich stelle mir das ganz schwer vor, wenn der Partner durch so eine Krankheit nicht mehr der Gleiche ist. Das macht einem wieder einmal klar, dass man jeden Tag genießen sollte und nicht streiten sollte.

      Löschen
    13. Vor allen Dingen, weil man ja überall in Quarantäne gesteckt wird! Ja, man weiß nicht, wann das Leben endet und es ist zu kurz, um sich zu streiten.

      Löschen
    14. Schlimm ist das, gerade für die älteren Menschen. Wichtig, aber trotzdem nicht schön.

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...