2020-10-06

Day at the stable - Tag am Stall

Den heutigen Nachmittag haben wir am Stall verbracht. Rob hat sein Pferd fertig gemacht zum Reiten und Mumpel und ich haben in der Zeit die Shetties besucht. Woody guckt neugierig aufs Telefon und ich konnte ihn nur knapp davon abhalten, es zu essen. 
 
We spent the afternoon at the stable. Rob prepared his horse to go riding and meanwhile Mumpel and I visited the Shetties. Woody is really curious what this thing in my hand is and I was just in time able to move away before he ate the phone. 
 
 
 

Schönes schokobraunes Shetty mit heller Mähne. 
Nice chocolate brownish Shetty with light hair.
 
 
 

Gemeinerweise hatten wir heute gar keine Möhre mit. 
Oh how mean of us, we didn't bring carrots today. 




Zurück in der Stallgasse kam diese schwarze Katze auf uns zugelaufen. Sie muss neu sein, wir haben sie zum ersten Mal gesehen. 
Back in the stable this black cat came running towards us. It must be new because we've seen it for the first time. 
 
 
 
 
Sie hat ganz grüne Augen.
It has green eyes.
 
 
 






 
Mumpel hat sich mit der Katze angefreundet, die immer weiter gekrault werden will. Vielleicht hat sie auch Hunger. 
Ronja made friends with the cat, it wants to be stroked all the time. Or maybe she is hungry.
 
 
 
 
 
Dann haben wir noch schnell bei den Hühnern vorbeigeschaut, die mittlerweile auch keine kleinen Hühnchen mehr sind. Vor Wochen haben wir sie zuletzt gesehen.
After playing with the cat we went to see the chickens, they are not tiny anymore! Last time we saw them is weeks ago. 
 

 

Dieses hier war besonders neugierig. Es hat ein ganz tolles Federmuster.
This one was really nosy. Its feathers have a beautiful pattern.
 
 
 
 
















Das Bild ist leider nicht scharf aber ich wollte es zeigen wegen der Schrift im Hintergund. :-)
Not the sharpest picture but I wanted to show it to you because on the hut it says: 1/2 a chicken Inn.

Kommentare:

  1. Ich bin erstaunt, wie riesig die Hühner geworden sind! Die schwarze Katze sieht fast unheimlich aus . . . Die Stirnfransen der Mähne sind aber lang: Stören die nicht?

    Ich bekomme im Moment meinen Laptop sehr selten, weil Miriam eine Hausarbeit für Russische Geschichte tippen muß. So habe ich hier einige Einträge verpaßt!

    Braucht man schon Mützen? Mumpel trägt eine Mütze! Das ist aber ein hübsches Foto von ihr und der Katze. Ja, man weiß nicht, ob die Katze Hunger hatte oder nur gekrault werden wollte. Das wissen wir bei Julius manchmal auch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen! Diese Hühner sind richtig schön, alle haben unterschiedliche Federn, obwohl sie am Anfang recht gleich aussahen.

      Die Mähne würde mich allerdings auch stören. Die Shetties werden aber oft bewegt von den Kindern und die dürfen sie vorher auch striegeln. Meist flechten sie dann die Mähne zu einem Zopf, der zwischen den Augen liegt.

      Gestern brauchten wir tatsächlich eine Mütze! Das lag aber weniger an den Temperaturen als daran, dass da oben am Hof so ein eiskalter Wind ging und wir zweieinhalb Stunden lang mehr oder weniger draußen standen, da wäre uns sonst ganz schön kalt geworden. Das Wetter ist so richtig blöd im Moment. Fast immer nur Regen, seit Wochen schon und die Temperaturen fallen ab.

      Russische Geschichte hört sich aber nach einer längeren Hausarbeit an! Macht sie ihr denn Spaß?

      Mein Blogger ist jetzt auf das neue Format umgestellt worden und ich bin gar nicht zufrieden damit. Ich hatte es vor Wochen testweise versucht und nach wenigen Tagen wieder umgestellt auf das alte Format. Doch jetzt geht das nicht mehr und ich muss mich erst einfinden. Ein paar Dinge sind wirklich sehr lästig.

      Löschen
    2. Guten Abend! Es ist schon Mitternacht und ich muß ins Bett!!! Gut, daß die Mähne geflochten wird, sonst können sie ja nicht sehen, wo sie hingehen!

      Unsere Mützen sind noch im Schrank, doch wir brauchen Jacken. Jonathan hat schon eine Mütze getragen, bei ihm ist es plötzlich kalt geworden. Normalerweise ist es in Pennsylvania wärmer.

      Wir wollten, daß Miriam einen echten Collegekurs macht, also mit Noten und allem, was dazugehört. Jonathan und Charlotte haben auch mehrere gemacht. Das zählt dann später bei einem Collegebesuch meist als "credit" und man muß dann so einen Kurs nicht mehr belegen. Außerdem sehen die Leute, die über eine Aufnahme an einem College entscheiden, dann, daß Miriam in einer Gruppe arbeiten kann, einem Collegekurs gewachsen ist und auch mal von einer anderern Person als ihrer Mama benotet worden ist. Es ist immer gut, wenn man bei einer Collegebewerbung solche Kurse vorweisen kann. Hier können Schüler der letzten beiden Klassen beim College Kurse belegen. Veronika darf das also noch nicht, sie muß noch zwei Jahre warten. Man muß dafür bezahlen, aber für uns ist das billiger. Miriam hat sich diesen Kurs selbst ausgesucht, weil sie schon mal bei einem Vortrag dieser Professorin war und sich sehr für Rußland interessiert. Es macht ihr großen Spaß, aber ist mit viel Lesen und Schreiben verbunden. So lernt sie aber auch gleich, wie man einen wissenschaftliche Arbeit schreibt.

      Oh, das neue Format ist schrecklich, alles dauert viel länger und es wird immer noch wieder verändert. Außerdem gibt es immer etwas, was nicht geht. Ich mag es auch nicht.

      Löschen
    3. Oh das kann ich verstehen, Du bist bestimmt abends ähnlich müde wie ich. Deshalb freue ich mich auch auf die bevorstehenden Ferien, da stelle ich mir dann den Wecker auf eine Stunde später.

      Hier ist tatsächlich vor allem der kalte Wind das Problem. Und der viele Regen. Es klart einfach nicht mehr auf, die nächsten zwei Wochen auch wieder nur Regen, das schlägt auf die Stimmung. Gut, dass Ihr immerhin einen "normalen" Herbst zu haben scheint.

      Ja, das kann ich verstehen, dass man schonmal Credits sammelt, sobald es geht! Das finde ich sogar sehr gut. Wenn man sie sich dann noch selbst raussuchen kann ist das doch umso besser! Ich würde auch dafür bezahlen, es ist ja wirklich nur gut, wenn sie auch andere Lehrer kennenlernen. Will Miriam denn etwas in Richtung Russisch studieren? Ich weiß, es ist gar nicht so einfach, sich da festzulegen, aber das muss sie doch auch noch nicht, oder?

      Dieses Format nervt wirklich sehr, gestern hätte ich fast die Flinte ins Korn geschmissen und den Post verworfen. Aber es bleibt ja eh nichts, als sich damit auseinanderzusetzen.

      Löschen
    4. Wir machen in der ersten Novemberwoche Herbstferien. Die Schulen und das College haben jetzt keine Ferien.

      Regen haben wir noch nicht viel bekommen, aber Wind. So richtig kalt ist es auch nicht, nur grau.

      Ich glaube, Miriam weiß noch nicht, was sie machen will. Beim College muß man ja alle Fächer belegen und kann ein oder zwei Schwerpunktfächer haben. Aber sie muß halt auch Mathe, Englisch, Geschichte und so etwas machen. Sie interessiert sich aber am ehesten für Geschichte oder Politikwisschenschaft. Man wählt sein Schwerpunktfach oft erst im dritten Collegejahr.

      Ja, ich "fluche" auch oft! Es ist zu kompliziert.

      Genieß die Ferien!

      Löschen
    5. Ah, dann habt Ihr sicherlich Ferien, wenn bei Euch das Erntedankfest ist, oder?

      Ich kann Miriam verstehen, ich hätte mich auch am ehesten für Geschichte interessiert. Aber sie hat ja noch Zeit und ich finde, man muss als junger Mensch auch nicht sofort wissen, was man für alle Zeiten machen möchte. Vielleicht ist es gut, wenn man seinen Schwerpunkt erst im dritten Jahr feslegen muss. Sag mal, was ist eigentlichd der Unterschied zwischen College und University? Ist das das Gleiche?

      Einen Fehler, den ich immer mache im neuen Format habe ich jetzt gefunden und geändert, jetzt weiss ich worauf ich achten muss. Ich finde der braucht jetzt auch viel länger, um zu speichern... Hoffentlich ändern sie es nicht wieder wenn ich mich gerade eingefunden habe.

      Das machen wir! Vielen Dank.

      Löschen
    6. Es gibt normalerweise Ferien im Herbst und um Erntedank, aber Herbstferien finden dieses Jahr nicht statt. Das College hört mit dem Semester vor der Erntedanksfeier auf. Klausuren sind dann danach online.

      Ja, sie hat noch ein bißchen Zeit, aber nächsten Sommer ist sie offiziell mit Klasse 12 fertig. Es sind aber noch Sachen, die sie bis dahin nicht fertig haben wird und sie will auch mit uns nach London gehen (falls das überhaupt passiert, im Frühjahr 2022). Im Herbst 2022 muß sie dann zum College. College und University sind eigentlich dasselbe. Oft sind Unis größer und haben auch Magister oder Doktorandenstudiengänge. Aber nicht immer!

      Es ist besonders mit den Fotos nervig, finde ich. Die kann man jetzt nur noch umständlich hochladen. Vielleicht ist das vom Handy anders, aber ich habe keins.

      Löschen
    7. Hier überlegen sie gerade, ob sie die Winterferien verlängern sollen wegen der steigenden Zahlen und dafür kürzer Sommerferien machen sollen.

      Geht das eigentlich nicht, dass sie ihre Kurse in London oder zumindest von London aus machen kann, die sie fürs College braucht? In England ist das System aber auch wieder ganz anders, oder? Freust Du Dich denn auf London? Ich find das so toll, dass Ihr diese Abwechslung habt. Das ist doch was Besonderes.

      Ich lade die Fotos auch vom Pc hoch, das ist umständlicher aber geht hier noch. Das Schlimmste ist, dass er während des Schreibens ständig die Formatierung ändert, also Schrift, Absätze usw.

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...