2020-06-12

Shetties, snails and beetle - Shetties, Schnecke und Käfer

Endlich waren wir mal wieder am Pferdehof. Rob reitet nun wieder seine Reitbeteiligung und hat sich sehr gefreut, das Pferd endlich wiederzusehen. Mumpel möchte noch nicht wieder in die Reitstunde gehen weil die mit zehn bis zwölf Schülern einfach zu voll ist. Dafür hat sie sich aber mit ihrer Freundin getroffen, die sie wegen des Coronavirus auch lange nicht sehen konnte. Die beiden haben einen Ausritt auf den Shetties gemacht.

Finally been to the stable again. Rob is riding again and was so happy to see the horse again that he takes care of. It's been a long time. Mumpel doesn't want to join riding school yet because with ten to twelve students it is just too crowded for these strange times. But she met her friend and the two of them went riding in the fields around the stable on the Shetland Ponies.



Unterwegs haben die Mädchen mitten auf dem Weg eine große Weinbergschnecke gefunden. Mumpel liebt Schnecken und wäre nie einfach weitergeritten. Die zwei haben angehalten, sich die Schnecke gut angeschaut und sie dann ins Gebüsch gesetzt. Als ich das Bild gesehen habe, dachte ich zuerst, sie wollte die Schnecke mit heim bringen. :-)

While horseback riding the girls found this edible snail in the middle of the path. Mumpel loves snails and would never have just rode over it so the girls stopped the horses, took a close look at the snail and then put it into the bushes. When I saw the picture I thought for a moment she wants to take it home. :-)



Die sind aber auch schön, ich mag Weinbergschnecken auch.
They are kind of cute, I like them as well.



Im Stall sind wieder jede Menge Schwalbennester zu bestaunen. Ich bin leider nicht näher dran gekommen um ein besseres Foto zu ergattern. Es ist lautes Gefiepse dort und wenn man in der Stallgasse steht muss man manches Mal den Kopf einziehen weil die Eltern einen sonst umfliegen. Das tun sie natürlich nicht wirklich aber der Flug der Schwalben kommt einem immer etwas unbeholfen vor.

In the stable there are lots of swallow's nests again. I couldn't reach higher to make a better photo unfortunately. It was really loud in the stable due to the little ones and we had to watch our heads because the parents were flying so low that we felt like they would fly against us. I thinkt that is because of the unsteady flight of swallows.



Zurück zu Hause haben wir die ersten eigenen Himbeeren geerntet.
Back home we harvested our first raspberries.



Die Kapuzinerkresse im Hochbeet hat ganz schön an Tempo beim Wachsen zugelegt.
Nasturtium has grown pretty much.



Unter dieser Erbse haben wir einen goldglänzenden Rosenkäfer gefunden. Genauer gesagt brummte etwas sehr lautes um Robs und meinen Kopf und dieses große Käferlein flog in den Erbsentopf. Bei Wikipedia habe ich erfahren, dass dieser Käfer zu den geschützten Käferarten gehört und dass sich seine Larven ausschließlich von verrottenden Pflanzenteilen ernähren.

Under one of our peas we found a shiny golden beetle. To be more precise Rob and I heard something humming around our heads and then we saw this beetle flying into the pea pot. I read on wikipedia that this beetle belongs to the protected species and that its larvae eat only rotting leaves.

Kommentare:

  1. So eine schicke Schnecke! Man sieht hier so selten Schnecken mit Schneckenhäusern! Die Mädchen haben neulich ein Schneckenhaus gefunden, doch das ist ganz klein und irgendwie "platt". Wir wissen nicht, ob es wirklich von einer Schnecke hier aus der Gegend kommt. Tolle Himbeeren! Die Schwalben sind bestimmt sehr interessant zu beobachten. Wir hatten mal ein Meisennest, aber diese Meisen haben uns immer versucht anzugreifen, wenn wir nahe kommen wollten. Hoffentlich frißt dieser Käfer wirklich nichts anderes. Wir bekommen hier immer Japankäfer und die machen alles kaputt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habt Ihr auch Weinbergschnecken bei Euch? Wir waren ganz stolz auf unsere Himbeeren. Dummerweise hängen sie recht tief und Cookie mag sie auch, ich habe sie schon mehrere abrupfen und fressen sehen. :-D Wir haben ein Meisennest in dem selbstgebauten Nistkasten der eigentlich für die Spatzen gedacht war. Sie brüten dort direkt an der Terrasse und wir hören sie ab kurz vor vier morgens rufen. Ganz süß wie die Eltern sich Tag für Tag abmühen und jede Menge Futter bringen. Rob hat schon überlegt eine Wildflife Kamera zu installieren fürs nächste Jahr - allerdings - wohin mit dem ganzen Videomaterial. :-) Den Japankäfer braucht man allerdings nicht im Garten. Hier gibt es ihn bisher nur vereinzelt.

      Löschen
    2. Die habe ich hier noch nie gesehen und ich glaube nicht, daß es sie in Amerika gibt. Cookie mag Himbeeren? Das ist ja lustig. Ah, Meisen, die sind auch nett. Hoffentlich interessiert sich Cookie nicht auch dafür. So eine Kamera wäre bestimmt interessant. Ja, diese Japankäfer sind schrecklich. Es gibt kaum gute Mittel gegen sie!

      Löschen
    3. Ich habe mich auch gewundert, dass sie Himbeeren mag. Die Meisen hängen zu hoch, da kommt Cookie nicht dran. :-) Wir haben statt des Japankäfers ja den Borkenkäfer, der alle Fichten ruiniert. Gibt es den bei Euch auch? Eine echte Plage, sie überlegen jetzt, andere Arten von Bäumen anzupflanzen.

      Löschen
    4. Ja, den Borkenkäfer gibt es auch, aber nicht in unserer Gegend. Der mag eher Kiefer. Wir haben hier den Emerald Ash Borer. Der macht die Eschen kaputt.

      Löschen
    5. Die Holzindustrie muss hier jetzt wirklich umdenken. Sie hat in der Hauptsache Fichte zur Möbelproduktion verwandt und jetzt überlegt man, welche Bäume man aufforstet, die auch dem Klimawandel standhalten und mit mehr Dürre umgehen können.

      Löschen

Hat Dir mein Post gefallen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar.

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...