2015-12-06

Stamps and a visiting grandparents - Briefmarken und ein Besuch bei den Grosseltern

Last weekend we visited grandma and grandpa and Rob and Mumpel's grandma always has the most beautiful christmas decoration all over her rooms. These christmas gnoms become more and more each year, the kids love them, don't they look too cute :-)

Am Wochenende haben wir Oma und Opa besucht und Rob und Mumpel's Oma hat ihre Räume immer mit den schönsten Weihnachtsdingen dekoriert. Diese Wichtel hier werden von Jahr zu Jahr mehr, die Kinder finden sie ganz toll und sie sehen doch auch wirklich nett aus :-)
 
 More of grandma's decoration 
Noch mehr von Oma's Deko
 
 and more gnoms - on a plate 
und noch mehr Wichtel - auf einem Teller
 
We were invited to a traditional german sauerkraut meal that grandpa cooked with handmade mashed potatoes and sausage. It was delicious, thank you grandpa! And grandma had several napkins with animal motives on them that the kids took home to do some decoupage with them. 

Wir waren zum Sauerkraut essen eingeladen. Opa hat gekocht und dazu gab es Kartoffelstampf und Würstchen. Das war sehr lecker, also hier ein Dankeschön an den Opa-Koch! Und Oma hatte den Tisch mit Servietten mit Tiermotiven gedeckt. Diese durften die Kinder mit heim nehmen, um damit Serviettentechnik zu machen. 

So after spending the saturday at my parent's house we went to a meet of stamp-collectors on sunday. We had found out about this meet when we were at the book shop last week and Mumpel right away said she'd really like to go there. She collects stamps, especially the ones with animal motives on them but she likes other motives too .

Nachdem wir also den Samstag bei meinen Eltern verbracht haben, sind wir am Sonntag auf einer Briefmarkenbörse gewesen. Letzte Woche in der Buchhandlung haben wir einen Zettel mit der Veranstaltung gesehen und da hat Mumpel gesagt sie würde dort sehr gern hingehen und schauen, ob es dort Briefmarken mit Tieren gibt. Die mag sie am Liebsten. Doch auch die anderen Motive gefallen ihr. 
 
And guess what they had a unit for young philatelists with many many animal motives. We spent almost two hours there although it was a small meet but both kids were totally busy with looking at all the stamps, they said afterwards it felt like only half an hour. They were allowed to pick stamps they liked and take them home and also were given albums to put them into. 

Und tatsächlich gab es auf der Börse einen Stand für Kinder, der ganz viele Tiermarken hatte. Die durften die beiden nicht nur angucken sondern auch welche auswählen und mitnehmen. Dazu bekamen sie sogar noch Alben geschenkt. Wir waren ganze zwei Stunden dort obwohl das ein kleines Treffen war. Doch die Kinder waren so sehr mit den Briefmarken beschäftigt. Nachher sagten sie, es wäre ihnen vorgekommen, als sei höchstens eine halbe Stunde vergangen. 

 The rest of the afternoon was filled with sorting out stamps and ordering them into albums
Den Rest des Nachmittags waren die beiden mit Einsortieren beschäftigt
 
 

Kommentare:

  1. Miriam sammelt auch Briefmarken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach toll! Und gibt es bei euch auch die Tauschbörsen? Hier bei uns haben die Vereine wohl Nachwuchsprobleme weil das Briefmarken sammeln heute keiner mehr machen will.

      Löschen
    2. Bestimmt, aber ich habe keine Ahnung wo. Ich weiß auch nicht, ob es Vereine gibt. Die meisten Briefmarken hier sind jetzt auch selbstklebend. Wie man die sammeln soll, weiß ich gar nicht. Ich habe Miriam meine alte Briefmarkensammlung geschenkt und die erweitert sie jetzt.

      Die Wichtel bei den Großeltern sind sehr schön. Das ist für die Großeltern bestimmt auch schön, die Kinder zu sehen.

      Löschen
    3. Ja Oma und Opa freuen sich immer sehr! Die Wichtel haben wir teilweise auch. Natürlich geschenkt bekommen von Oma :-)

      Löschen

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...