2015-06-19

Pottery museum - Töpfereimuseum


Rob and Mumpel's grandma and grandpa came to visit us and with them we visited the pottery museum in Raeren today. It is located in an old moated castle. 

Oma und Opa haben uns besucht und mit ihnen sind wir im Töpfereimuseum in Raeren gewesen. Das Museum befindet sich in einer altern Wasserburg. 

 Unfortunately we weren't lucky with the weather today
Dummerweise hatten wir heute kein Glück mit dem Wetter


 This elky guy welcomed us in the entrance
Dieser elchige Kerl begrüsste uns am Eingang
 We've learned today that clay is found in about three meters depths in the ground...
Wir haben heute gelernt dass Ton in ca. drei Metern Tiefe im Boden gefunden wird...
 ... and that they cut, churned and hammered it before processing it. This way it was relieved from dirt and air bubbles.

 ... und dass er früher erst geschnitten, gewalkt und geschlagen wurde, bevor man ihn verarbeitet hat. Das hat man gemacht, um ihn zu säubern und von Luftblasen zu befreien.

 The first potter's wheel...
Die erste Drehscheibe...

 ...was a cartwheel
...war ein Wagenrad

This is what an oven looked like. They put a wall of bricks in front once the pots were in the oven. Inbetween the pots they put small pieces of clay so that the pots wouldn't stick to another during the process of burning. Salt was put into the oven while the pots were being burnt to get rid of all the air bubbles. 

So hat ein Ofen ausgesehen. Vor dem Brennen wurde der Ofen zugemauert. Zwischen die Töpfe hat man Brennhilfen aus Ton gelegt, damit die Töpfe nicht zusammenhingen. Salz wurde hinzugegeben, um auch die letzten Luftblasen loszuwerden.

Pieter Brueghel was a famous dutch painter and he included the local pottery into this picture. In front of the picture he drew a jug with three handles, a typical jug of the time in Raren. 

Der bekannte holländische Maler Pieter Brueghel hat die lokalen Töpferstücke der damaligen Zeit in diesem Bild verewigt. Vorne ein typischer Raerener Dreihenkelkrug. 


This fancy map showed to where in the world the rhenish stoneware was transported. It was sought after all over belgium and in germany, in denmark and sweeden and letland and they even transported it as far as to poland and london.

Auf dieser originellen Landkarte wird gezeigt, bis wohin die rheinische Töpferware exportiert wurde. Neben Belgien waren Deutschland, Dänemark und Schweden, Lettland und Polen Abnehmer und sogar in London kam das Steinzeug gut an.

 The museum shows pottery from the 16th up to the 19th century
Im Museum wird rheinisches Steinzeug aus dem 16.-19. Jahrhundert ausgestellt


 One very popular motive was the "barn dance motive"
Ein beliebtes Motiv war das Bauerntanzmotiv


 Pottery is still being found in the area
Immernoch wird Steinzeug in der Gegend gefunden


 This bull is not from former times :-) we found it very charming
Dieser Stier ist noch nicht so alt :-) wir fanden ihn reizend

 Roman oil lamps
Römische Öllampen

This was part of the floor in the museum. It was made out of the rests of clay pieces that weren't used for pots. This floor looked really really nice.This was a really nice excursion with grandma and grandpa.

Auf dem Bild seht ihr ein Stück des Bodens im Museum. Er wurde aus Tonresten gemacht und sah wirklich ganz toll aus. Das war ein schöner Ausflug mit Oma und Opa.








1 Kommentar:

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...