2015-06-24

More trades - Noch mehr Handwerksberufe

 Quill and inkwell drewn by Mumpel
Tintenfass und Feder, von Mumpel gemalt

The kids have completed their booklets about trades. We learned about the writers who worked with inkwell and quill. In former times they copied books, mainly the bible, until printing was invented. We watched a short video about Gutenberg, who simplified printing by using individual letters.

Die Kinder haben ihre Epochenhefte zum Thema Handwerksberufe fertiggestellt. Wir haben unter anderem über den Schreiber gelernt, der mit Tintenfass und Feder gearbeitet hat. Er hat früher die Bücher durch Abschreiben kopiert, vor allem die Bibel, solange, bis der Buchdruck erfunden wurde. Hierzu haben wir eine kurze Dokumentation über Gutenberg geschaut, der den Buchdruck vereinfacht und popularisiert hat. 
 Mumpel's text about the writer
Mumpels Text zum Schreiber
 
 How paper was made
Wie Papier gemacht wurde

 Quill and inkwell drewn by Rob
Tintenfass und Feder, von Rob gemalt


 Emblem of the bookbinder

Combining learning about work of the potter with our writings we've been to the local pottery museum a few days ago. This is the emblem of the potter's trade.

Den Beruf des Töpfers haben wir in Kombination mit einem Ausflug ins lokale Töpfermuseum besprochen. Hier seht ihr das Zunftzeichen der Töpfer.


 Mumpel's emblem
Mumpel's Zunftzeichen

Kommentare:

  1. Schöne Arbeit! Machen die Kinder immer die gleichen Themen zusammen? Mumpels Schreibschrift ist schon ziemlich gut. Sie hat die lateinische Asugangsschrift gelernt, oder? Das ist meine Lieblingsschreibschrift.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Eva! Ich finde auch, für die ersten Versuche macht sie das schon gut. Die Umstellung auf Füller im zweiten Teil war auch nochmal anders. Ich finde die lateinische Ausgangsschrift viel schöner als die vereinfachten. Ihre Klasse macht auch diese Schrift. Weißt Du noch, bei uns gabs früher gar keine andere. Bei uns zumindest nicht. Normalerweise machen die Kinder unterschiedliche Epochen durch. Diese hier wollte Rob gerne mitmachen weil sie damals in seiner Klasse kein richtiges Heft dazu angelegt haben und er das schade fand. Mumpel würde am liebsten noch ein zweites Heft machen, ihr hat die Epoche viel Spaß gemacht. Für Rob sind als nächstes eigentlich Urpersien, Urindien und die Griechen dran aber vielleicht will er auch den Hausbau mitmachen. :-)

      Löschen
    2. Bei uns gab es auch keine andere, wir haben sie sogar gleich in der ersten Klasse gelernt. Es wurde nie in Druckschrift geschrieben! Auch unsere Fibeln waren in Schreibschrift. Meine Mutter hat noch die alte deutsche Schrift gelernt. Es gibt ein wunderbares Buch von Kovacs zu alten Persern, etc. Kennst Du das?

      Löschen
    3. Nein, das Buch kenne ich nicht. Ich habe gerade versucht, es zu googlen aber komme zu keinem Ergebnis. Kannst Du mir den Titel und den vollen Namen nennen? Im Verlag Freies Geistesleben oder Urachhaus finde ich ihn auch nicht. Das würde mich aber interessieren da wir grad beim Thema sind

      Löschen
    4. Das Buch gibt es bei der Pädagogischen Forschungsstelle und heißt Alte Mythen. Ein gutes Buch!

      Löschen
    5. Danke schön! Jetzt hab ich es

      Löschen

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...