2013-08-28

Reading session - Lesestunde


Mumpel doesn't practice her reading every day and not even every week. And still she is slowly but surely progressing. We don't force her to read although I sometimes can't help the feeling that I would like her to read more regularly. However, when she grabs a book she really wants to try and then she starts pointing her little finger to the words and just does it. Most cute about this is that she prefers to read with her brother. She never wants to read with me but when Rob helps her they actually spend quite some time together with several books they look at and read parts of. It is a little bit like a game they play and they both enjoy it. 

Mumpel übt das Lesen nicht jeden Tag, nicht mal jede Woche. Und trotzdem macht sie, zwar langsam, aber sicher, Fortschritte. Wir zwingen sie nicht dazu obwohl ich selbst manchmal das Gefühl habe ich müsste sie regelmässiger zum Lesen anhalten. Wie auch immer, wenn sie sich ein Buch nimmt will sie wirklich von sich aus lesen und fängt an mit ihrem kleinen Finger über die Wörter zu fahren und liest einfach los. Besonders schön zu sehen ist dass sie es vorzieht mit ihrem Bruder zu lesen. Sie will eigentlich nie mit mir lesen aber wenn Rob ihr hilft verbringen die beiden wirklich viel Zeit mit diversen Büchern die sie sich anschauen und in denen sie lesen. Es ist ein bisschen wie ein Spiel das sie zusammen spielen und beide haben Spass daran. 

After almost one and a half hours of reading little books together she now wants to read out the names of different birds from Rob's big book of birds. He got this book from his american friend who visited us this summer and is very proud of it. 

Nach fast eineinhalb Stunden Pixibücher lesen will sie nun Vogelnamen aus Rob's großem Vogelbuch vorlesen. Er hat diesen Vogelführer von seinem neuen amerikanischen Freund bekommen der uns vor ein paar Wochen besucht hat.

What fascinates me is that reading these rather complicated birdnames really works very well. And as a side effect they learn many things concerning the different birds. They look at the graphics on where those birds live, what they eat and learn about nesting habits, sizes, looks of their feathers and much more. Whatever subject they talk about and are engaged at they remember for a long time.

Was mich wundert und freut ist dass sie diese oft komplizierten Vogelnamen gelesen bekommt. Und nebenbei eignen sich die Kinder noch Wissen rund um die Piepmätze an. Sie gucken sich die Karten an um zu sehen wo die unterschiedlichen Vögel leben und Rob liest vor wo sie ihre Nester bauen, was sie fressen und wie groß welcher Vogel ist. So unterhalten sie sich eine Weile darüber und das Wissen bleibt gut hängen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...