2013-08-27

At the old mill - Bei der alten Mühle


This is an old mill by the name of "Bundsbaek Moelle". It is located in a beautiful nature park here in western Denmark and has been professionally operated from 1638 until 1956. Since it is now a museum it is still, at certain times, operated to show its visitors, especially the kids, how people produced flour in past days. We were lucky to have an old miller show us how everything worked.

Dies ist eine alte Mühle, die "Bundsbaek Moelle" heisst. Sie liegt in einem wunderschönen Naturpark hier in Westjütland und war von 1638 bis ins Jahr 1956 in Betrieb. Seither gehört sie zu einer Reihe Museen in der Gegend und wird, zu bestimmten Zeiten, immer noch betrieben um den Besuchern und vor allem den Kindern zu zeigen wie man früher Mehl hergestellt hat. Wir hatten Glück, zur richtigen Zeit dort zu sein und der alte Müller hat uns alles gezeigt.

We found out that the old mill uses water power to work. The water runs down onto the millwheel from an above little sea and now the millwheel starts turning.

Wir haben gesehen dass die Mühle durch Wasserkraft betrieben wird. Das Wasser gelangt aus dem oberhalb gelegenen See auf das Mühlrad, das sich nun anfängt zu drehen.  

Cog wheels that turn in opposite directions make the upper millstone turn against the lower one and the grain that is being led between the millstones gets shredded.

Über Zahnräder, die sich gegeneinander drehen, wird nun der obere Mühlstein auf dem unteren gedreht und zerkleinert so das Getreide das zwischen die beiden Mühlsteine geleitet wird.



Grabbing into the shredded grain with their own hands. The flour has not yet been filtered and there is still husk in it.

Mit den eigenen Händen ins gerade gemahlene Mehl fassen. Das Mehl ist noch nicht gesiebt, die Spreu ist also noch nicht vom Weizen getrennt.


Over a wooden equipment the flour is being led straight into a big linen sack and is now ready to take home. When the sack was full a piece of wood was used as a barrier to stop the flour from falling onto the floor.

Über eine Holzrutsche wird das fertige Mehl am Schluss direkt in einen großen Leinensack geführt. Nun konnte man es mit nach Hause nehmen. War der Sack voll, hat der Müller ein Stück Holz in die Öffnung in der Holzrutsche geschoben und sie somit geschlossen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Like this post? I'd love to hear from you! Please leave your comment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...